RSS-Feed

Blog

[Zur Übersicht]

Tops und Flops: KW 28/2008

14.07.2008 23:56:35 Uhr, geschrieben von Dr. Sooom
Hiermit startet nun eine neue Rubrik innerhalb dieses Blogs. Die Grundidee stammte einst vom Nintendocast, der sich mittlerweile zu einem Konsolenpodcast mauserte (wir berichteten). Auch in der Konsolenpodcasts-Community hielt die Rubrik "Tops und Flops der Woche" Einzug.

Infolgedessen wird es nun auch hier auf Daniel Mayr.at diese Rubrik geben. Voraussichtlich werden jeden Sonntag, oder spätestens jeden Montag, meine Tops und Flops der letzten Woche preisgegeben. Damit ihr immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge bleibt, empfehle ich euch den RSS-Feed zu abonnieren.

So, nun aber meine Tops und Flops der letzten Woche:

Tops:

  • Mein zweiter Auftritt beim Nintendocast:
    Die meisten von euch dürften bereits in Erfahrung gebracht haben, dass ich nicht der große Redner bin, außer mein Alkoholspiegel überschreitet ein gewisses Maß, was aber nur sehr selten vorkommt. Aber um wieder zum Thema zurückzukehren, hier nun die Nintendocast-Ausgaben, in denen u.a. auch ich zu Wort komme:


    An dieser Stelle muss ich natürlich erwähnen, dass ich mit beiden Voicemails nicht zufrieden bin. Die erste klingt sehr abgehakt, was vor allem durch das nachträgliche Schneiden entstand, und bei der zweiten ist die Tonqualität nicht optimal. Auch nach ca. 40 Minuten und ca. 20 Aufnahmen konnte ich keine bessere Voicemail ans Tageslicht bringen. Aber wenigstens waren beide gut genug, damit sie in den o.g. Nintendocast-Ausgaben eingebaut wurden, was mich natürlich sehr freut.

  • Super Smash Bros. Brawl:
    Die "Super Smash Bros."-Reihe von Nintendo und HAL Laboratory Inc. hat schon was für sich. Wurde der erste Teil auf dem Nintendo 64 relativ schnell langweilig, da er im Single-Player kaum etwas bietet, so wurde bereits beim Nachfolger dieser Ausgebaut. Der Höherpunkt wurde jedoch mit Super Smash Bros. Brawl für Wii geschaffen. Nicht nur, dass dieser Titel einen enormen Umfang aufweisen kann, er beinhaltet nun auch für einen Single-Player eine Unmenge an Herausforderungen.

    So konnte mich dieser Titel bereits knapp 100 Stunden an die Konsole fesseln. Leider können der Stage-Builder und der Online-Modus nicht sonderlich viele Funktionen aufweisen, was doch ziemlich schade ist. Natürlich sei erwähnt, dass bald die Luft raus ist, das macht aber nichts, da ich mich dann wieder um Okami, ebenfalls ein Wii-Titel, kümmern kann. Dort werde ich dann locker noch um die 20 Stunden in Nippon verbringen und die beeindruckende Grafik bewundern dürfen.

Top und zugleich Flop:

  • Die Eröffnung der VIRs-Seite:
    Okay, einerseits ist es natürlich ein Top, dass Daniel Mayr.at nun sein erstes Jubiläum feiern darf, und dass die VIRs-Seite eröffnet wurde, jedoch steckte dahinter relativ viel Arbeit, sodass bedauerlicherweise bis heute noch kein richtiges VIR online gegangen ist. Auch die interne News und der erste VIRs-Eintrag gingen etwas verspätet online, da beide erstmal verfasst werden mussten. Tja, der Hauptgrund für diese Verspätungen lag wohl oder übel an SSBB, was mich von dieser Arbeit relativ ablenkte. ;)

Flop:

  • Das Unwetter über Pichl:
    Immer, wenn es bei uns blitzt und donnert, und sich mein Wetterbaum vor dem Fenster in alle nur erdenklichen Richtungen neigt, geschieht zumeist eines, und zwar meine Internet-Verbindung bricht abrupt ab und lässt sich so schnell auch nicht wiederherstellen. Folglich konnte ich letzten Sonntag auch nicht an einem Online-SSBB-Turnier teilnehmen. Na ja, man muss ja nicht überall dabei sein. ;)

Sehenswertes

Blog

Bild
23. Mai 2012
Der Nebel
Bild
9. Juli 2010
Bùmiào