TrueCrypt 6.2a – on-the-fly-Verschlüsselung

Updates, Upgrade, Betas und sonstige News rund um das Thema Software (inkl. OpenSource-Software).
Anmerkung: Diese Rubrik wurde am 9. Juli 2009 eingestellt. Weitere Infos sind hier ersichtlich.
Forumsregeln
Anmerkung: Diese Rubrik wurde am 9. Juli 2009 eingestellt. Weitere Infos sind hier ersichtlich.

TrueCrypt 6.2a – on-the-fly-Verschlüsselung

Beitragvon Dr. Sooom » 16.06.2009 06:14

TrueCrypt ist eine kostenlose Verschlüsselungs-Software und unterstützt die folgenden Verfahren: AES, Serpent und Twofish. TrueCrypt unterstützt nicht nur die Verschlüsselung von Containern, sondern auch von ganzen Partitionen (inkl. Systempartition durch eine Pre-Boot-Verschlüsselung) "on-the-fly". Ein Container besteht aus einer Datei und wird nach der Eingabe eines Passworts gemountet, sodass es als normaler Datenträger verwendet werden kann.

Screenshot: (Version: 5.0 | Zum Vergrößern aufs Bild klicken)
Bild

Changelog:
  • Improvements and bug fixes:
    • Improved file container creation speed on systems having issues with write block sizes greater than 64 KB. (Windows)
    • The 'Device not ready' error will no longer occur when the process of decryption of a system partition/drive is finished. (Windows)
    • Other minor improvements and bug fixes. (Windows, Mac OS X, and Linux)
Der Changelog von Version 5.0 bis 6.2a ist hier ersichtlich.

Download-Informationen:

Homepage: www.truecrypt.org
Lizenz: TrueCrypt Collective License (Open-Source)

Download: Die aktuellsten Versionen von TrueCrypt können hier heruntergeladen werden.

Hinweis: Das deutsche Sprachpaket für TrueCrypt 6.2a (Version: 0.1.0, unvollständig) kann hier heruntergeladen werden.
Benutzeravatar
Dr. Sooom
Administrator
 
Beiträge: 1130
Registriert: 27.06.2007 18:16
Wohnort: Pichl bei Wels

Zurück zu Software-News

cron