Tops und Flops: KW 03/2009

Blog von Daniel Mayr alias Dr. Sooom.

Tops und Flops: KW 03/2009

Beitragvon Dr. Sooom » 19.01.2009 18:39

Hier nun meine Tops und Flops der letzten Woche:

Tops:

  • Xbox LIVE Arcade-Marathon – A bis D:
    Ein Marathon? Genau, ich werde alle 174 XBLA-Titel anspielen, um schlussendlich jene herauszufinden, die mich auch ansprechen. Als Stichtag wird der 14. Jänner 2009 hergenommen, wobei auch der 7. Jänner möglich wäre, da letzten Mittwoch kein XBLA-Titel veröffentlicht wurde. Folglich zählt auch noch Interpol: The Trail of Dr. Chaos mit zum Marathon, der von A bis logischerweise Z gehen wird. Die XBLA-Titel, die mit einer Zahl beginnen, oder nach dem o.g. Stichtag veröffentlicht werden, werden erst am Ende des Marathons in einem Rutsch aufgeholt.

    So, dann wollen wir mal. Der Anfang macht – wie sollte es auch anders sein – der Buchstabe A und hier sind’s zugleich drei Titel, die mich ansprechen, wobei ich bereits einen davon besitze. Ratet mal welchen. Ihr kommt nicht drauf? Kein Problem, ich helfe euch gerne weiter, und zwar habe ich ihn in der Kalenderwoche 47/2008 und 48/2008 gespielt. Es handelt sich nämlich um A Kingdom for Keflings.

    Bei den anderen zwei XBLA-Titel mit dem Anfangsbuchstaben A handelt es sich um Arkadian Warriors und Astropop. Arkadian Warriors könnte recht interessant werden, jedoch werde ich es mir irgendwann mal näher zu Gemüte führen müssen, da RPGs in der Regel Zeit benötigen, wo hingegen Astropop durchaus eine nette Nebenbeschäftigung darstellen könnte, da es ein scheinbar einfacher Puzzler ist.

    Beim Buchstaben B konnten mich bereits vier XBLA-Titel ansprechen, und zwar Band of Bugs, Bankshot Billiards 2, Braid und – wer hätte es für möglich gehalten – Banjo-Kazooie, welches ich bereits in der Kalenderwoche 49/2008 gespielt habe. Band of Bugs könnte hier durchaus spannend werden, da ich es am ehesten mit der Fire Emblem-Reihe vergleichen kann. Bankshot Billiards 2 hingegen dürfte wohl wieder etwas für den Zeitvertreib darstellen.

    Und zu guter Letzt gibt’s da noch Braid, dessen Atmosphäre atemberaubend ist, und bei dem die Gehirnaktivitäten scheinbar nicht zu kurz kommen. Beim Buchstaben C konnten mich allerdings dann nur noch drei XBLA-Titel überzeugen, und zwar Castle Crashers, Cloning Clyde und Commanders: Attack of the Genos. Ob Castle Crashers im Single-Player wirklich so viel Spaß macht, wird sich bei einem genaueren Betrachten dieses XBLA-Titels noch herauskristallisieren müssen.

    Cloning Clyde scheint ein netter Puzzler mit einem strumpfblöden Protagonisten, der mich an eine gewisse Person erinnert, zu sein. Und zu guter Letzt noch der Fire Emblem-Abklatsch Commanders: Attack of the Genos, welcher auch noch tiefgehender angespielt werden möchte. Beim Buchstaben D ist’s lediglich Dash of Destructions, welches ich in der Kalenderwoche 51/2008 gespielt habe. Und folglich nochmals all meine favorisierten XBLA-Titel mit deren aktuellen Preisen im Überblick:

    • A Kingdom for Keflings (800 MS-Points)
    • Arkadian Warriors (800 MS-Points)
    • Astropop (800 MS-Points)
    • Band of Bugs (800 MS-Points)
    • Banjo-Kazooie (1.200 MS-Points)
    • Bankshot Billiards 2 (800 MS-Points)
    • Braid (1.200 MS-Points)
    • Castle Crashers (1.200 MS-Points)
    • Cloning Clyde (800 MS-Points)
    • Commanders: Attack of the Genos (800 MS-Points)
    • Dash of Destructions (kostenlos)
  • Backup-Lösung – Meine Seagate-Platten sind nicht betroffen:
    Betroffen von was? Von einem Firmware-Fehler, der die ganze Platte lahm legen kann, jedoch ohne wirklichen Datenverlust. Trotzdem soll das Auslesen der Daten nicht mehr möglich sein, da die Firmware komplett ihren Dienst verweigert. Nachdem ich die Seriennummern meiner zwei neuen Festplatten von Seagate, die ich letzte Woche gekauft habe, hier überprüfen hab lassen, konnte ich beruhigt aufatmen, da sie von diesem Problem nicht betroffen sind.

  • Wii Insider-Podcast #51 – Auch meine Wenigkeit spielt eine Rolle:
    Mit leichter Verspätung wurde gestern die 51. Folge des Wii Insider-Podcasts veröffentlicht, in dem u.a. auch meine Top 5 Wii- und meine Top 3 WiiWare-Titel 2008 vorgetragen wurden, was mich doch recht überrascht und im nachhinein natürlich auch sehr gefreut hatte. Das sind jedoch noch nicht alle gewesen, daher hier nochmals schnell all meine Top-Listen aus dem Jahr 2008:

    • Meine Top 5 Wii-Titel 2008:
      1. Okami > Künstlerisches Meisterwerk, welches an Zelda: OoT/Zelda: TP rankommt
      2. Fire Emblem: Radiant Dawn > Geniale Story mit altbekannter, aber dafür sehr komplexer Spielmechanik
      3. Super Smash Bros. Brawl > Extrem umfangreich, jedoch mit schlechten Online-Modus
      4. Mario Kart Wii > Guter Online-Modus, mehr Strecken (64 Stk.) wären wünschenswert gewesen
      5. Puzzle Quest: Challenge of the Warlords > Geniale Mischung aus Bejeweled und RPG-Elementen (Bezug auf die XBLA-Version)
    • Meine Top 3 WiiWare-Titel 2008:
      1. LostWinds > Extrem beruhigende Atmosphäre, aber leider etwas kurz
      2. Tetris Party > Gute Neuauflage, jedoch mit unausgewogenen Online-Modus
      3. World of Goo > Gameplay (fast)* in Perfektion, sehr abwechslungsreiche Levels
      * Plus- und Minus-Tasten der Wiimote hätte man belegen müssen, und zwar mit den Buttons "Menü" und "Neustart" bzw. "Zurück".

    • Mein Top Xbox 360-Titel 2008:
      • kein Titel
    • Meine Top 3 XBLA-Titel 2008:
      1. Puzzle Quest: Challenge of the Warlords*
      2. Banjo-Kazooie
      3. A Kingdom for Keflings
      * Die XBLA-Version wurde Ende 2007 veröffentlicht. Dieser Titel steht jedoch trotzdem in der Liste, da die Wii-Version, die ich nicht besitze, erst Anfang 2008 veröffentlicht wurde.

    • Nebenbei: Mein Top-Xbox-Titel (bis jetzt):
      1. Jade Empire
    Was? Euch kommen diese Listen bekannt vor? Tja, das liegt wohl daran, dass ich sie am 5. Jänner 2009 hier in der Konsolenpodcasts.de-Community veröffentlicht habe. An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass ich zwar Blue Dragon und Assassin’s Creed besitze, jedoch konnten mich diese Titel noch nicht wirklich überzeugen, daher habe ich kurzer Hand noch Jade Empire in den Top-Listen mit aufgenommen. Mal schauen, wie die Listen für das Jahr 2009 aussehen werden.
Flop:

  • Abend-HAK – Jetzt fängt der Stress erst richtig an:
    Kaum ist eine Arbeit abgeschlossen, so folgt sofort die nächste. So in etwa könnte man meine aktuelle schulische Situation deuten. Den Knackpunkt Englisch habe ich Gott sei Dank bereits hinter mir, folgt also nun Mathematik, was manchmal jenseits von Gut und Böse ist. Entweder es klappt, oder es klappt nicht. Und nächste Woche geht’s mit Französisch, einen weiteren, nachzuholenden Mathe-Test und einer Rechnungswesen-Schularbeit weiter. Aber auch diese Zeit wird vorbei gehen – irgendwie.
Benutzeravatar
Dr. Sooom
Administrator
 
Beiträge: 1130
Registriert: 27.06.2007 18:16
Wohnort: Pichl bei Wels

Zurück zu Blog

cron